Assassin’s Creed 3 – PC

DETAILS ZU ASSASSIN’S CREED 3

Vor dem Hintergrund der Amerikanischen Revolution im späten 18. Jahrhundert präsentiert Assassin’s Creed III einen neuen Helden: Ratohnhaké:ton, der teils uramerikanischer, teils englischer Abstammung ist. Er nennt sich selbst Connor und wird die neue Stimme der Gerechtigkeit im uralten Krieg zwischen Assassinen und Templern.

Der Spieler wird zum Assassinen im Krieg um Freiheit und gegen Tyrannei in der aufwändigsten und flüssigsten Kampferfahrung der Reihe. Assassin’s Creed III umfasst die Amerikanische Revolution und nimmt den Spieler mit auf eine Reise durch das lebhafte, ungezähmte Grenzland, vorbei an geschäftigen Kolonialstädten, bis hin zu den erbittert umkämpften und chaotischen Schlachtfeldern, auf denen George Washingtons Kontinentalarmee mit der eindrucksvollen Britischen Armee zusammenstieß.

“Connors Geschichte”

Die veröffentlichten Systemvoraussetzungen für Assassin’s Creed 3:

  • Betriebssystem: Windows Vista (SP2) / Windows 7 (SP1) / Windows 8
  • Prozessor: 2,66 GHz Intel Core 2 Duo E6700 oder 3,00 GHz AMD Athlon 64 X2 6000+ oder besser
  • RAM: 2 GB (4 GB empfohlen)
  • Grafikkarte: 512 MB DirectX-9.0c-kompatibel mit Shader Model 4.0 oder besser
  • Soundkarte: DirectX-9.0c-kompatibel (5.1 Surround Sound empfohlen)
  • DVD-ROM
  • Festplattenspeicher: 17 GB
  • Peripherie: Tastatur, Maus oder Controller (Xbox-360-Controller für Windows empfohlen)
  • Multiplayer: 256 Kbps oder schnellere Internetverbindung

Unterstützte Grafikkarten*:

  • AMD Radeon HD 3870 / 4000 / 5000 / 6000 / 7000 Serie oder besser
  • NVIDIA GeForce 8600 GT / 9 / 100 / 200 / 300 / 400 / 500 / 600 Serie oder besser

*Die Laptop-Versionen der oben genannten Grafikkarten werden zwar offiziell nicht unterstützt, können aber trotzdem funktionieren.

Assassin’s Creed 3 – jetzt beiamazon.degünstig kaufen
Assassin’s Creed 3 – jetzt beieBayersteigern oder kaufen

notebooksbilliger.de