«

»

Behebt unter anderem Probleme mit dem USB-Treiber und dem Stand-by-Modus

Windows 8.1: Update Rollup behebt diverse Fehler

Im Rahmen des Februar-Patchdays hat Microsoft nun damit begonnen, ein zusätzliches Update-Paket für Windows 8.1 zu verteilen. Das Rollup-Paket ‘KB2919394′ ist ein optionales Update und wird aktuell über Windows Update ausgeliefert. Damit werden einige Probleme behoben, die sicherlich schon so manchen Windows-Nutzer zur Weißglut getrieben haben.

So wechselte das System beispielsweise nicht in den Ruhezustand, obwohl Anwender in den Energiesparoptionen festgelegt hatten, dass der Stand-by-Modus nach einer bestimmten Zeit aktiviert werden soll. Außerdem gab es auch Probleme mit der Ausrichtung des Bildschirms, was dazu führte, dass beim Abmelden nicht die richtige Ausrichtung gespeichert wurde. Darüber hinaus gab es auch Abstürze des USB-Treibers. In meinem Fall führte das dazu, dass sich meine externe Festplatte alle 10 Minuten abgeschaltet hat, was wirklich mehr als nervig war. Auch dieses Problem gehört nun endlich der Vergangenheit an.

Die vollständige Übersicht aller behobenen Probleme könnt ihr im dazugehörigen Artikel in Microsofts Knowledge Base nachlesen. Das Update-Paket könnt ihr entweder direkt über Windows Update oder im Microsoft Download Center herunterladen.

Download:

Quelle: Microsoft

 Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de