«

»

Vertragshersteller fertigt neue Atom-Reihe "SoFIA"

Intel gibt 28-nm-Chips bei TSMC in Auftrag

Wie das taiwanische Branchenmagazin DigiTimes berichtet, hat Intel seine neuen Atom-Chips bei der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) in Auftrag gegeben. Die neue Prozessorserie mit dem Codenamen “SoFIA” wird im 28-Nanometer-Verfahren für mobile Endgeräte gefertigt. Vorwiegend sollen die Chips aber bei Einsteiger-Smartphones zum Einsatz kommen, heißt es. Darüber hinaus hat Intel auch Fertigungsaufträge an Globalfoundries und United Microelectronics (UMC) vergeben. Die Vertragsfertiger sollen für Intel die Baseband-Chips produzieren, die im 28-Nanometer-PolySiON-Prozess gefertigt werden.

Laut DigiTimes soll Globalfoundries für Intel zunächst der wichtigste Partner für die Fertigung der Baseband-Chips sein. Die neue Atom-Reihe mit dem Codenamen “Broxton” hingegen wird Intel selbst im neuen 14-Nanometer-FinFET-Prozess fertigen. Die Broxton-Chips sollen in erster Linie in High-End-Smartphones zum Einsatz kommen. Bei “SoFIA” und “Broxton” handelt es sich übrigens um Intels erste 64-Bit-Chips für Smartphones und Tablets.

Bisher wollten sich weder Intel noch die betreffenden Auftragsfertiger zu den Meldungen äußern.

Intel Prozessoren – jetzt beiamazon.degünstig kaufen
Intel Prozessoren – jetzt beieBayersteigern oder kaufen

Quelle: DigiTimes

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de