«

»

Smartphones mit Tizen erst Anfang 2014

Samsung: Erstes Produkt mit Tizen OS ist die Kamera NX300M

Schon seit langem ist davon die Rede, dass Samsung ein High-End-Smartphone mit Tizen OS auf den Markt bringen will. Die Pläne wurden aber bisher immer wieder nach hinten verschoben. Nun bringt Samsung zunächst die Kamera NX300M mit Tizen auf den Markt, die in Südkorea bereits seit Oktober erhältlich ist. Erste Tizen-Smartphones sollen Anfang 2014 folgen.

Tizen OS selbst ist ein mobiles Betriebssystem das auf Linux basiert. Aktuell arbeiten vor allem Samsung und Intel an der Weiterentwicklung von Tizen. Mit dem alternativen Betriebssystem will der südkoreanische Elektronikriese Samsung seine wachsende Abhängigkeit von Android reduzieren.

samsung-nx300m-front

Samsung NX300M Kamera mit Tizen OS

Wie Unwired View berichtet, sollen die ersten Tizen-Smartphones im ersten Quartal 2014 auf den Markt kommen. Diese sollen dann zunächst mit Tizen 2.2.1 laufen. Samsung arbeitet dem Bericht zufolge aber weiter an der Version 3.0, die dann eine 64-Bit-Unterstützung für Intel- und ARM-Chips, eine neue 3D-Rendering-Engine und weitere interessante Features auf die Plattform bringen soll. Zudem sollen auch Multi-User-Konten unterstützt werden.

Erste Smartphones mit Tizen 3.0 werden für das dritte Quartal 2014 erwartet. Ob Samsung seinen Zeitplan dieses mal einhalten kann, bleibt allerdings noch abzuwarten.

Quelle: Unwired View

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de