«

»

Bis zu 19 Prozent mehr Leistung bei einigen PC-Spielen, neue SLI-Profile

Nvidia: GeForce Treiber 327.23 WHQL unterstützt bereits Windows 8.1

Nvidia hat vor wenigen Tagen seine neuen Grafikkartentreiber in der Version 327.23 WHQL veröffentlicht. Neben einer Leistungssteigerung um bis zu 19 Prozent unterstützen die neuen Treiber nun auch das neue Microsoft Betriebssystem Windows 8.1, das am 18. Oktober 2013 offiziell auf den Markt kommt.

Die Leistungssteigerungen betreffen die Grafikprozessoren der Serien GeForce 400/500/600/700. Im Vergleich zu den WHQL-zertifizierten Treibern GeForce 320.49 wird die Leistung bei einigen PC-Spielen um bis zu 19 Prozent erhöht. Die neuen Treiber verfügen zudem über eine erweiterte Unterstützung für 4K-Displays mit mehreren Bildschirmen und 4K-Merkmale. Darüber hinaus sind zwei neue SLI-Anwendungsprofile hinzugekommen.

In der folgenden Übersicht seht ihr die PC-Spiele, die dank der neuen Treiberversion einen Leistungsschub erhalten sollen, sowie die beiden neuen SLI-Profile.

GeForce GTX 770:

  • bis zu 15 % bei DiRT Showdown
  • bis zu 6 % bei Tomb Raider

GeForce GTX 770 SLI:

  • bis zu 19 % bei DiRT Showdown
  • bis zu 11 % bei F1 2012

SLI-Technologie:

  • SLI-Profil für Splinter Cell Blacklist – hinzugefügt
  • SLI-Profil für Batman: Arkham Origins – hinzugefügt

Quelle: Nvidia (via E-Mail)

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de