«

»

Smartphone mit 64-Bit-Prozessor und Fingerabdruckscanner

Apple stellt iPhone 5s offiziell vor

Neben dem farbenfrohen iPhone 5c hat Apple auch sein neues Flaggschiff-Modell, das iPhone 5s, offiziell vorgestellt. Der direkte Nachfolger des iPhone 5 verfügt über einen Fingerabdrucksensor und ist mit einem neuen 64-Bit-Prozessor ausgestattet. Beim iPhone 5s setzt Apple abermals auf ein Metallgehäuse und es wird in 3 verschiedenen Farben erhältlich sein.

Dabei stehen die Farben Spacegrau, Gold und Silber zur Wahl.

iPhone5s_colors

Das 4 Zoll (10,16 cm) Display des iPhone 5s hat dieselbe Auflösung wie das des iPhone 5c, also ebenfalls 1.136 x 640 Pixel und kommt somit auch auf eine Pixeldichte von 326 ppi. Unter der Haube steckt ein Apple-A7-Prozessor mit 64-Bit Architektur. Über wie viele Rechenkerne der Chip verfügt und auch wie viel Arbeitsspeicher verbaut wurde, hat Apple bisher nicht bekanntgegeben.

Darüber hinaus hat Apple seinem neuen Smartphone eine verbesserte Kamera spendiert. Diese löst zwar weiterhin nur mit 8 Megapixeln auf, sie verfügt aber über größere Pixel mit 1,5 Mikrometern. Damit geht Apple einen ähnlichen Weg wie HTC bei der Ultrapixel-Kamera des HTC One, die allerdings über 2 Mikrometer große Pixel verfügt. Außerdem verfügt die Kamera des iPhone 5s über ein Dual-LED-Blitzlicht, das Apple als “True Tone Blitz” bezeichnet. Dieser Doppelblitz kann in mehr als 1000 unterschiedlichen Farbkombinationen leuchten und soll für eine optimale Ausleuchtung bei schlechten Lichtverhältnissen sorgen.

iPhone 5c iPhone 5s
Betriebssystem iOS 7 iOS 7
Display 4 Zoll IPS-LCD
1.136 x 640 Pixel (326 ppi)
4 Zoll IPS-LCD
1.136 x 640 Pixel (326 ppi)
Prozessor Apple A6 Dual-Core (1 GHz) Apple A7
Arbeitsspeicher (RAM) 1 GB k. A.
Interner Speicher 16 / 32 GB, nicht erweiterbar 16 / 32 / 64 GB, nicht erweiterbar
Hauptkamera 8 Megapixel, ƒ/2.4 Blende, LED-Blitzlicht, Autofokus,
Videoaufnahme: 1080p mit 30 FPS
8 Megapixel mit 1,5µ Pixeln, ƒ/2.2 Blende, True Tone Blitz, Autofokus
Videoaufnahme: 1080p mit 30 FPS, 720p mit 120 FPS
Frontkamera 1,2 Megapixel, Videoaufnahme: 720p 1,2 Megapixel, Videoaufnahme: 720p
Konnektivität UMTS/HSPA+/DC-HSDPA, LTE, WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS und GLONASS UMTS/HSPA+/DC-HSDPA, LTE, WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS und GLONASS
Akku 1.440 mAh, fest verbaut k. A.
Abmessungen (LxBxH) 124,4 x 59,2 x 8,97 mm 123,8 x 58,6 x 7,6 mm
Gewicht 132 g 112 g

Als weitere Neuerung wurde ein Fingerabdrucksensor, der sogenannte Touch ID Sensor, in die Hometaste integriert. Damit lässt sich dann zum Beispiel das Telefon entsperren. Laut Apple wird der Fingerabdruck des Besitzers nur lokal, also auf dem Gerät selbst, gespeichert und dient lediglich zur Identifizierung des Nutzers. Auch Drittentwickler sollen keinen Zugriff auf diese Funktion erhalten.

“Apple – iPhone 5s: Der neue Touch ID Sensor”

Wie schon das iPhone 5c kann auch das iPhone 5s ab heute vorbestellt werden und ist ebenfalls ab dem 20. September erhältlich. Das Smartphone wird für 699 (16 GB), 799 (32 GB) und 899 Euro (64 GB) in den Farben Spacegrau, Gold und Silber zu haben sein.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de