«

»

Kein Vorab-Release über über MSDN und TechNet; Entwicklung trotz RTM noch nicht beendet

Windows 8.1: Microsoft bestätigt RTM-Status offiziell

Nachdem am vergangenen Wochenende die ersten Gerüchte über das Erreichen des RTM-Status von Windows 8.1 die Runde machten, hat Microsoft dies am Dienstag in einer Pressemitteilung offiziell bestätigt. Damit hat der Redmonder Softwarekonzern einen weiteren wichtigen Meilenstein in der Entwicklung von Windows 8.1 hinter sich gelassen.

Außerdem hat Microsoft damit begonnen Windows 8.1 an seine OEM-Partner (Original-Equipment-Manufacturer) auszuliefern, damit diese ihre Geräte rechtzeitig mit dem Update ausstatten können. Die Entwicklung von Windows 8.1 hingegen ist trotz erreichtem RTM-Status noch lange nicht beendet, weshalb es auch keinen Vorab-Release über über MSDN und TechNet geben wird.

In der Pressemitteilung heißt es dazu:

„Im Zeitalter von Cloud und Mobile Computing ist mit der Markteinführung eines Produktes die Produktentwicklung nicht abgeschlossen”, so Oliver Gürtler, Leiter des Geschäftsbereichs Windows von Microsoft Deutschland. „Die Verfügbarkeit von Windows 8.1 knapp ein Jahr nach dem Verkaufsstart von Windows 8 ist ein Beispiel dieser beschleunigten Innovations- und Updatezyklen.”

Demzufolge müssen dieses Mal ausnahmslos alle, egal ob “normaler” Anwender oder Entwickler, bis zum offiziellen Release von Windows 8.1 warten. Für Nutzer von Windows 8 wird das Update ab dem 18. Oktober kostenlos im Windows Store zum Download bereitstehen. Aufgrund der Zeitverschiebung wird Windows 8.1 hierzulande sogar einen Tag früher, am 17. Oktober 2013 gegen 13 Uhr, kostenlos über den Windows Store erhältlich sein.

Siehe auch:

Quelle: Pressemitteilung

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de