«

»

Bald ohne Samsungs TouchWiz-Oberfläche im Play Store, vorerst nur in den USA

Google bringt das Galaxy S4 mit purem Android 4.2 auf den Markt

Wie Google gestern auf der Entwicklerkonferenz I/O 2013 in San Francisco angekündigt hat, wird das Samsung Galaxy S4 bald mit Stock-Android, also mit einer unveränderten Version von Android 4.2 Jelly Bean, erhältlich sein. Vorerst ist allerdings nur der US-Preis bekannt, ob und wann das Gerät hierzulande erhältlich sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Das Smartphone kommt ohne Samsungs TouchWiz-Oberfläche und wird stattdessen mit einer unveränderten Version von Android 4.2 Jelly Bean ausgeliefert. Diese Version des Galaxy S4 wird außerdem direkt von Google mit Updates versorgt werden, obwohl es offiziell nicht zur Nexus-Reihe gehört. Darüber hinaus ist der Bootloader dieses Modells unlocked, was für viele Bastler und Entwickler interessant sein dürfte.

galaxy-s4-android-4.2_01 galaxy-s4-android-4.2_02

Die “Google Edition” des Galaxy S4 wird in den USA ab dem 26. Juni 2013 über den Google Play Store zum Preis von 649,- US-Dollar angeboten. An der Hardware des Smartphones scheint sich gegenüber des “normalen” Galaxy S4 nichts geändert zu haben. Ob und wann Google das Gerät außerhalb der USA anbieten wird, ist derzeit noch unklar.

Quelle: Google

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de