«

»

Neues Android-Flaggschiff mit 5 Zoll Display

Samsung stellt das Galaxy S4 vor

Wie bereits vorab angekündigt, hat Samsung in der Nacht von gestern zu heute sein neues Android-Flaggschiff, das Samsung Galaxy S4, offiziell vorgestellt. Im Vergleich zum Vorgängermodell, dem Galaxy S3, ist das Display nun auf knapp 5 Zoll (4,99 Zoll) angewachsen. Trotz des größeren Displays sind die Abmessungen fast dieselben wie beim Galaxy S3.

Bereits im Vorfeld der Präsentation gab es viele Spekulationen, welche Hardware im Inneren des Samsung Galaxy S4 steckt. So gab es beispielsweise Gerüchte, wonach entweder ein Exynos 5 Octa-Core oder ein Qualcomm Snapdragon 600 verbaut werden. Nach der offiziellen Vorstellung des Galaxy S4 sind wir natürlich schlauer. Allerdings gibt es in diesem Fall kein entweder / oder im eigentlichen Sinne. Samsung bietet das Gerät nämlich auf den verschiedenen Märkten sowohl mit einem Exynos 5 Octa-Core als auch mit einem Qualcomm Snapdragon 600 an. Welche Version auf welchen Märkten angeboten wird, gab Samsung aber bisher noch nicht bekannt.

“Samsung Galaxy S4″

Für Deutschland ist aber anscheinend „nur“ die Version mit dem Qualcomm Snapdragon 600 mit einer Taktrate von 1,9 GHz geplant. Zumindest listet Notebooksbilliger.de das Galaxy S4 derzeit nur mit diesem Prozessor. Dort kann man das neue Samsung-Flaggschiff übrigens jetzt auch schon vorbestellen. Es wird zurzeit in den beiden verfügbaren Farben Schwarz (Black Mist) und Weiß (White Frost) mit wahlweise 16 GB oder 32 GB internem Speicher angeboten. Bei allen zur Wahl stehenden Varianten kommt laut Produktbeschreibung der oben genannte Quad-Core-Prozessor zum Einsatz. Ein Modell mit einem Octa-Core hingegen steht nicht zur Wahl.

Wie eingangs bereits erwähnt, verfügt das Galaxy S4 über einen 4,99 Zoll großen Full HD Super AMOLED Bildschirm. Das Display löst mit 1.920 x 1.080 Pixel auf und kommt auf eine Punktdichte von 441 ppi (Pixel per inch). Neben dem 1,9 GHz getakteten Quad-Core-Prozessor von Qualcomm bzw. dem Exynos 5 Octa-Core mit 1,6 GHz (je nach Ausführung) wurden 2 GB Arbeitsspeicher verbaut. An internem Speicher soll es Ausführungen mit 16, 32 und 64 GB geben, der per MicroSD um bis zu 64 GB erweitert werden kann. Außerdem wurde eine 13-Megapixel-Hauptkamera verbaut, die über Autofokus und einen LED-Blitz verfügt. Die Frontkamera hingegen löst mit 2 Megapixeln auf. Als Betriebssystem kommt Android “Jelly Bean” 4.2.2 zum Einsatz.

Zur Datenübertragung stehen Bluetooth 4.0, NFC sowie WLAN nach 802.11 a / b / g / n / ac zur Verfügung. Zudem verfügt das S4 über Infrarot, wodurch es auch als Fernbedienung für verschiedene Geräte wie beispielsweise für einen Fernseher verwendet werden kann. Bei den Mobilfunkstandards setzt Samsung auf GSM / GPRS / EDGE (2.5G), HSPA + (3G) sowie auf LTE (4G).

Das Gehäuse des Samsung Galaxy S4 besteht aus Polycarbonat, an den Seiten hingegen kommt Aluminium zum Einsatz. Der Akku ist austauschbar und verfügt über eine Kapazität von 2.600 mAh. Die Abmessungen betragen 136,6 x 69,8 x 7,9 Millimeter (LxBxH). Insgesamt bringt das Galaxy S4 nur 130 Gramm auf die Waage und ist somit, trotz des großen Displays, ein Leichtgewicht.

Einen offiziellen Preis für das Galaxy S4 hat Samsung bisher nicht genannt und auch ein genauer Termin steht noch aus. Bisher spricht Samsung lediglich von einem voraussichtlichen Termin gegen Ende April.

Bei Notebooksbilliger.de wird die günstigste Variante mit 16 GB Speicher derzeit zu einem Preis von 699,- Euro gelistet, während das Modell mit 32 GB Speicher mit mit 749,- Euro zu Buche schlägt (jeweils ohne Vertrag). Unklar ist allerdings, ob die genannten Preise nur als Platzhalter dienen oder ob es schon die tatsächlichen Preise sind. Wer sich davon jedoch nicht abschrecken lässt, kann das Galaxy S4 jetzt schon unter den folgenden Links vorbestellen.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de