«

»

Bisher nicht bestätigte Übernahmegerüchte um WhatsApp

Facebook will angeblich den Messenger-Dienst WhatsApp kaufen

Derzeit macht ein Übernahmegerücht um WhatsApp die Runde. Angeblich plant Facebook den Multiplattform-Messenger-Dienst zu übernehmen. Mit WhatsApp können Nutzer neben kurzen Nachrichten, auch Bilder oder Videos über das Smartphone verschicken, weshalb WhatsApp unter Nutzern sehr beliebt und auf fast allen mobilen Betriebssystemen weit verbreitet ist.

Wie das US-Magazin TechCrunch berichtet, sollen sich die Betreiber von Facebook und WhatsApp bereits in Gesprächen befinden, um die Details der Übernahme zu verhandeln. Angeblich soll es dabei nur noch um den Verkaufspreis gehen. Erst kürzlich erklärte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg gegenüber dem Nachrichtenportal BusinessWeek, dass er den Ausbau des Sozialen Netzwerks im mobilen Bereich für besonders wichtig hält, da weltweit rund fünf Milliarden Menschen im Besitz eines Mobiltelefon wären.

WhatsApp hat derzeit Anwender in über hundert Ländern, in weltweit 750 Mobilfunknetzen. Wie viele Anwender den Messenger-Dienst tatsächlich nutzen, gab das Unternehmen bisher nicht bekannt. Ende Oktober verkündete WhatsApp lediglich, dass täglich mehr als eine Milliarde Nachrichten über den Messenger-Dienst verschickt werden.

Zu den Übernahmegerüchte haben sich bislang weder Facebook noch WhatsApp geäußert.

Quelle: TechCrunch

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de