«

»

Gefälschtes Antivirus-Programm für Windows 8 aufgetaucht

Kaum ist Microsofts neues Betriebssystem auf dem Markt, schon stürzen sich die Malware-Autoren darauf. Nur wenige Tage nach dem offiziellen Start von Windows 8 ist ein gefälschtes Antivirus-Programm aufgetaucht. Dies meldet der japanische Sicherheitsdienstleister Trend Micro, der den Trojaner namens “TROJ_FAKEAV.EHM” ausfindig gemacht hat.

Wie ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt, zeigt FAKEAV ein gefälschtes Scan-Ergebnis an, um unerfahrene Anwender zu verunsichern und sie zum Kauf eines teuren und auch noch nutzlosen Pseudo-Antivirus-Programms zu animieren. Wer sich die Software kauft und herunterlädt, bekommt lediglich weitere Sicherheitswarnungen angezeigt, obwohl auf dem betroffenen System keine Gefahr besteht.

Die Autoren des FAKEAV haben sich nicht mal die Mühe gemacht, die Benutzeroberfläche an das neue Design von Windows 8 anzupassen. Stattdessen kommt die Malware im Windows XP – Design daher. Des Weiteren sind laut Trend Micro derzeit auch Phishing-Mails im Umlauf, die den Empfängern den kostenlosen Download einer Windows 8 Premium-Edition in Aussicht stellt. Wer sich allerdings mit Windows 8 schon ein wenig beschäftigt hat wird natürlich wissen, dass Microsoft gar keine Premium-Edition von Windows 8 anbietet.

Unsere Tipps:

  • Installiert nicht voreilig irgendwelche Programme die ihr nicht kennt und informiert euch vorab, ob es sich um eine seriöse Software handelt.
  • Solltet ihr eine Phishing-Mail erhalten, dann löscht diese am besten sofort. Öffnet keine Anhänge bei solchen Mails und klickt nicht auf einen Link in der E-Mail.

Quelle: Trend Micro

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de