«

»

Microsoft soll an eigenem Tablet-PC arbeiten

Das Redmonder Unternehmen soll einem Medienbericht zufolge, an der Entwicklung eines eigenen Tablet-PC arbeiten. Laut einem Microsoft-Insider will das Unternehmen schon am kommenden Montag, auf einer noch “geheimen” Veranstaltung, ein selbst entwickeltes Windows-8-Tablet präsentieren.

Wie ein Insider dem Technikblog “The Wrap” verriet, soll Microsoft für Montag, den 18. Juni, um 15.30 Uhr in Los Angeles, eine “große” Ankündigung geplant haben. Auf dieser Veranstaltung will der Softwarekonzern angeblich sein noch namenloses Gerät der Öffentlichkeit präsentieren. Demnach will Microsoft mit seinem eigenen Tablet versuchen, dem erfolgreichen iPad-Hersteller Apple einige Marktanteile streitig zu machen.

Den Gerüchten zufolge soll das Microsoft-Tablet mit einem ARM-Chip ausgestattet sein und mit Windows RT, einer abgewandelten Version des kommenden Betriebssystems Windows 8, laufen. Bisher hat Microsoft die Berichte, um ein mögliches Windows-8-Tablet aus dem eigenen Hause, noch nicht kommentiert.

Quelle: The Wrap

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de