«

»

Windows 8 – Tablets ab 300 US-Dollar sollen das iPad stürzen

Wie der Branchendienst DigiTimes berichtet, will Microsoft gemeinsam mit dem Chiphersteller Intel günstige Tablets auf den Markt bringen, die bis Mitte 2013 den Marktanteil des iPad, von derzeit 70 Prozent, auf unter 50 Prozent drücken sollen.

Bereits Ende dieses Jahres sollen gleich 32 Tablets von verschiedenen Herstellern mit Intel-Prozessoren und Windows 8 auf den Markt kommen. Die Geräte werden von Hewlett-Packard, Dell, Lenovo, Acer, Asustek Computer und Toshiba stammen. Vor allem Lenovo und Acer planen Einsteigermodelle für unter 300 US-Dollar anzubieten, um auch gegen die günstigen Android-Tablets antreten zu können. Weitere Geräte, mit Preisen von 300 – 1000 US-Dollar, sollen mit dem aktuellen iPad von Apple konkurrieren.

Laut Intel könnte der Schlüssel, für einen hohen Marktanteil der Windows 8 Tablets, vor allem in der starken Position von Lenevo im chinesischen Bildungs- und Unternehmensbereich liegen. Neben den Tablets, die auf der x86-Plattform basieren, wird es auch Geräte mit ARM-Prozessoren geben. Für diese Plattform hat Microsoft extra eine eigene Version von Windows 8 entwickelt, die Windows 8 RT heißt.

Quelle: DigiTimes

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de