«

»

Microsoft startet mit «So.cl» eigenes soziales Netzwerk

Bereits vor einigen Monaten gab es erste Anzeichen dafür, dass Microsoft an einem eigenen sozialen Netzwerk arbeitet. Damals wurde das Projekt erstmals gesichtet, nachdem das soziale Suchdienst-Projekt namens “Tulalip” versehentlich online gestellt wurde. Nun hat Microsoft sein soziales Netzwerk So.cl offiziell gestartet. Es soll aber keinen Angriff auf die bestehenden sozialen Netzwerke darstellen.

Derzeit wird es von Microsoft als experimentelles Forschungsprojekt von Microsoft FUSE Labs bezeichnet und ist nur für Schüler und Studenten einiger ausgewählter Hochschulen, einschließlich University of Washington, Syracuse University und der New York University, verfügbar.

Die Suchfunktion von So.cl ist mit Microsofts Suchmaschine «Bing» verknüpft. Standardmäßig sind alle Daten, die nicht ausdrücklich als “Privat” markiert wurden, öffentlich für alle einsehbar, auch alle Suchanfragen in So.cl werden öffentlich mit anderen geteilt. Laut Microsoft ist So.cl aber nicht Teil der Suchmaschine Bing, also kein Bing Produkt, sondern ein Forschungsprojekt von FUSE Labs in Microsoft Research.

In So.cl können auch Videos mit anderen geteilt werden. In sogenannten Video-Partys ist es möglich Listen mit Filmen zusammenzustellen, um diese gemeinsam mit Freuden anzuschauen.

Video-Party in So.cl (Bild: Microsoft)

Derzeit ist die Anmeldung bei So.cl nur mit einem Facebook-Account möglich, wobei der Name und das Profilbild von Facebook übertragen werden. Standardmäßig werden aber keine Inhalte aus So.cl an Facebook übertragen.

Quelle: So.cl

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de