«

»

Intel: Windows 8 ist eines der besten Dinge für uns

Bekanntermaßen wird Windows 8 neben x86-Prozessoren auch ARM-Prozessoren unterstützen. Trotzdem sieht Intel-Chef Paul Otellini in Microsofts kommendes Betriebssystem ein großes Potenzial für sein Unternehmen.

“Windows 8 ist eines der besten Dinge die uns jemals passiert sind”, so Otellini. Gleichzeitig schaffte er die Gerüchte aus der Welt, nach denen ARM-Prozessoren eine Gefahr für Intel seien und Intel keine Chance im Mobilmarkt habe.“Wir freuen uns sehr auf Windows 8, denn es ist nicht nur ein sehr gutes Betriebssystem für PCs sondern auch für Tablets”, sagte Otellini weiter.

Zudem sei es ideal für Unternehmen, die bisher aus Sicherheits- oder Kostengründen ihre vorhandene Software nicht auf Android-Geräte oder das iPad portieren. Unter Windows 8 hingegen würden die vorhandenen Programme problemlos mit nur einem Klick wieder unter der herkömmlichen Oberfläche laufen, während neue Software das Metro-Interface nutzen könne.

Paul Otellini, Intel President und CEO (Bild: Intel)

Windows 8 werde daher auf dem Tablet-Markt mit x86-Geräten einen einzigartigen Vorteil haben, da sowohl die vorhandene Software als auch eine große Anzahl an Zusatzhardware weiterverwendet werden können, da die Treiber dafür bereits vorhanden sind. Des Weiteren kündigt Otellini für die nächste Consumer Electronics Show (CES) neue mobile Prozessoren an, die trotz geringerem Energieverbrauch eine hohe Leistung liefern sollen.

Quelle: ZDNet

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de