«

»

Microsoft – Versehentlich soziales Suchdienst-Projekt “Tulalip” enthüllt auf socl.com

Ein Microsoft-Forschungs Team arbeitet derzeit an einem sozialen Suchdienst-Projekt namens “Tulalip” und wurde vor zwei Tagen versehentlich online gestellt. Der Name “Tulalip” ist zufällig auch der Name einer Gruppe von Indianerstämmen, nicht weit entfernt von Redmond (Washington), dem Hauptsitz von Microsoft.

Auf dem Screenshot ist erkennbar, dass die Anmeldung unter anderem mit einem Facebook- oder Twitter-Account möglich ist. Optisch erinnert das abgebildete Design der Website an die Benutzeroberfläche von Windows Phone 7. Diese Kacheln (Tiles) sollen auch bei der für Tablet-PCs optimierten Oberfläche von Windows 8 zum Einsatz kommen.

Wenn man aktuell die von Microsoft registrierte Domain socl.com aufruft, bekommt man nur noch die Information: “Danke fürs Vorbeischauen. Socl.com ist ein internes Design-Projekt von einem der Microsoft-Forschungs Teams, das fälschlicherweise im Internet veröffentlicht wurde”.

Zu diesem Zeitpunkt ist noch nicht erkennbar in welche Richtung das Projekt gehen wird, oder ob es sich dabei um Microsofts Antwort auf Google+ handelt.

Quelle: Fusible

Kommentar hinzufügen

The following two tabs change content below.
Gründer von PC-Pedia.de - Ich schreibe über alles, was mich in der Welt der Technik interessiert. Natürlich dürfen hier auch Games nicht fehlen. ;) Meine letzten Testberichte: Nokia Lumia 720 Unboxing & Hands-on (Video) & LG 23ET83 – 23 Zoll Full HD Touch-Monitor im Test
notebooksbilliger.de